Menü

Kontakt

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer
zu Lübeck
Fackenburger Allee 2
23554 Lübeck
FBBC Manager: Katrin Olenik
olenik@fbbc.eu
Tel.: +49 451 6006 230
Fax: +49 451 6006 4230
info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Soziale Netzwerke

      Xing      LinkedIn

Direkte Links

Impressum |Pflichtinformationen nach der DSGVOSitemap | E-Mail

Mitglieder Log-In

Hier können Sie sich als registriertes FBBC Mitglied einloggen.

Contact

FBBC Council Meeting in Kopenhagen

Ministerpräsident Torsten Albig zu Gast beim jährlichen FBBC Meeting in Kopenhagen

Mit der zukünftigen festen Fehmarnbelt-Querung entsteht eine Infrastruktur, die

in der (Metropol-)Region zwischen Hamburg, Lübeck und Kopenhagen / Malmö

neue Chancen für ein zusammenhängendes Wirtschaftswachstum bietet. Um dieses

zu stabilisieren, gilt es, über natürliche und politische Grenzen hinweg miteinander zu

kooperieren.

 

Das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) ist ein Zusammenschluss von zehn

bedeutenden Wirtschaftsorganisationen der grenzübergreifenden Region, nämlich

Dansk Erhverv, Dansk Industri, der Deutsch-Dänischen Handelskammer, der

Südschwedischen Handelskammer, der Kaufmannschaft zu Lübeck, der

Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Schleswig-Holstein, der Industrie-

und Handelskammer Schleswig-Holstein, der Industrie- und Handelskammer zu

Schwerin sowie des Unternehmensverband Nord.

 

Im Rahmen der Fehmarnbelt Days vom 30. September bis 02. Oktober 2014

fand sich das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) am Dienstag in der

Kopenhagener Börsen zusammen, um während des turnusgemäßen jährlichen

Treffens strategische Kooperationsmöglichkeiten und Entwicklungspotenziale

miteinander abzustimmen. FBBC Chairman Nicolaus Lange (Geschäftsführer der

Kaufmannschaft zu Lübeck) eröffnete die Fehmarnbelt Days 2014 und begrüßte als

Gast des Council-Meetings Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig, der

eigens aus Kiel angereist war. Er informierte sich über Ziele und Perspektiven des

FBBC und befand nach dem Meeting: „Es waren äußerst Mut machende,

unterstützende Gespräche. Ich freue mich, im FBBC einen derart wichtigen Partner

gefunden zu haben, wenn es darum gehen wird, die Pläne für die Fehmarnbeltregion

in Brüssel mit Schlagkraft voranzutreiben. Auch Chairman Nicolaus Lange

sprach von „äußerst fruchtbaren Gesprächen“ mit dem Ministerpräsidenten: „Wir als

FBBC begrüßen es sehr, dass die Politik sich enger mit der Wirtschaft vernetzen will,

um unsere gemeinsamen Interessen in Berlin und Brüssel durchzusetzen.“

 

KONTAKT

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer
zu Lübeck

Fackenburger Allee 2


23554 Lübeck


FBBC Manager: Katrin Olenik

olenik@fbbc.eu


Tel.: +49(0) 451 6006 230

Fax: +49(0) 451 6006 4230

info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Zurück