Menü

Kontakt

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer
zu Lübeck
Fackenburger Allee 2
23554 Lübeck
FBBC Manager: Katrin Olenik
olenik@fbbc.eu
Tel.: +49 451 6006 230
Fax: +49 451 6006 4230
info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Soziale Netzwerke

      Xing      LinkedIn

Direkte Links

Impressum |Pflichtinformationen nach der DSGVOSitemap | E-Mail

Mitglieder Log-In

Hier können Sie sich als registriertes FBBC Mitglied einloggen.

Contact

Heutiges A20-Urteil Rückschlag für die Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung

Heutiges A20-Urteil Rückschlag für die Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung

Schwerin, 27. November 2018

„Mit großem Bedauern nehmen wir im Fehmarnbelt Business Council (FBBC) die heutige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig auf. Der Erfolg des Fehmarnbelt-Tunnels für die Wirtschaft in der Fehmarnbelt-Region hängt maßgeblich von der Erreichbarkeit über eine intakte, bedarfsorientierte Anbindung ab, die nun durch weitere Verzögerungen im Planungsprozess ferner in die Zukunft rückt. Die A20 bildet einen zentralen Bestandteil der Straßen-Hinterlandanbindung des Fehmarnbelt-Tunnels. Die Ableitung der Verkehre aus Skandinavien über die A20 mit einer zusätzlichen Elbquerung westlich von Hamburg stellt eine zentrale Entlastung des Verkehrs-Knotens Hamburg dar und sollte möglichst zügig umgesetzt werden“, so Siegbert Eisenach, Vorsitzender des Fehmarnbelt Business Councils.

Das Positionspapier des Fehmarnbelt Business Council zur Verkehrsinfrastruktur steht hier zum Download bereit (auf Deutsch, Dänisch und Schwedisch).

Zurück