Menü

Kontakt

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer
zu Lübeck
Fackenburger Allee 2
23554 Lübeck
FBBC Manager: Katrin Olenik
olenik@fbbc.eu
Tel.: +49 451 6006 230
Fax: +49 451 6006 4230
info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Soziale Netzwerke

      Xing      LinkedIn

Direkte Links

Impressum | Sitemap | E-Mail

Mitglieder Log-In

Hier können Sie sich als registriertes FBBC Mitglied einloggen.

Contact

„Knowing Fehmarnbelt“ im Rahmen der Fehmarnbelt Days 2014

FBBC Chairman Nicolaus Lange begrüßt zur Wirtschaftskonferenz „Knowing Fehmarnbelt“ im Rahmen der Fehmarnbelt Days 2014

Für drei Tage, vom 30.09. bis 02.10.2014, bieten die Fehmarnbelt Days im Tivoli

Congress Center Kopenhagen eine Plattform für Industrie, Unternehmen, Politik und

Verwaltung der aufstrebenden Fehmarnbelt-Region, die sich von Norddeutschland

über Dänemark nach Südschweden erstreckt. Spätestens 2021, mit der Eröffnung

der festen Fehmarnbelt-Querung, soll diese Region mit rund neun Mio. Einwohnern

zusammengewachsen sein.

 

Nicolaus Lange, Chairman des 2007 gegründeten Fehmarnbelt Business Council

und Geschäftsführer der Kaufmannschaft zu Lübeck, begrüßte am Nachmittag die

Kongressteilnehmer der FBBC Business Conference unter dem Titel „Knowing

Fehmarnbelt“ gleich in drei Sprachen: Dänisch, Deutsch und Englisch.

 

Während der Konferenz wurden grenzüberschreitende Ideen und Erfahrungen

ausgetauscht und Wachstums-Chancen diskutiert, die durch den Fehmarnbelt-

Tunnel entstehen. Der Fokus liegt auf der Etablierung von geschäftlichen und

politischen Beziehungen. Schlüsselthemen wie Infrastruktur, Tourismus,

Unternehmen, Arbeitsmarkt, Transport und Logistik sowie Bildung und Forschung

wurden beleuchtet u.a. von Jesper Bremholm (Vice President Production & Logistics,

PostNord Danmark), Henrik Wegener (Executive Vice President and Chief Academic

Officer Technical University of Denmark), Jens-Henrik Stillhoff Nicolaisen (Executive

Board Member Züblin A/S) und Tørk Eskild Furhauge (CEO Pågen AB).

 

Bereits am Vormittag bat der Kopenhagener ARD-Korrespondent Marc-Christoph

Wagner den FBBC Chairman Nicolaus Lange auf die Bühne. Zusammen mit anderen

nahm Lange an der Panel Debate „Green Growth – Regions in Motion“ teil. Weitere

Gesprächspartner der lebhaften Debatte waren u.a. Dr. Dorothee Stapelfeldt (Zweite

Bürgermeisterin u. Senatorin für Wissenschaft und Forschung der Freien und

Hansestadt Hamburg), Dr. Robert Habeck (stellv. Ministerpräsident von Schleswig-

Holstein u. Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche

Räume) und Magnus Heunicke (Dänischer Transportminister). Nicolaus Lange strich

die zu erwartenden ökologischen Vorteile einer festen Fehmarnbelt-Querung heraus.

„Ökologische Vorteile sehen wir insbesondere in den neu entstehenden

Möglichkeiten von koordinierten Versorgungsketten und zentralisierter Logistik“.

 

 

 

FBBC Business Conference

im Rahmen der Fehmarnbelt Days 2014

Kopenhagen, 01. Oktober 2014

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

  

Kurzinfo:

Das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) ist ein Zusammenschluss von zehn

bedeutenden Wirtschaftsorganisationen der grenzübergreifenden Region, nämlich

Dansk Erhverv, Dansk Industri, der Deutsch-Dänischen Handelskammer, der

Südschwedischen Handelskammer, der Kaufmannschaft zu Lübeck, der

Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Schleswig-Holstein, der Industrie-

und Handelskammer Schleswig-Holstein, der Industrie- und Handelskammer zu

Schwerin sowie des Unternehmensverband Nord. Insgesamt repräsentiert das

FBBC so über 400.000 Mitglieder.

 

KONTAKT

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer 
zu Lübeck

Fackenburger Allee 2


23554 Lübeck


FBBC Manager: Katrin Olenik

olenik@fbbc.eu


Tel.: +49(0) 451 6006 230

Fax: +49(0) 451 6006 4230

info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Zurück