Menü

Kontakt

Fehmarnbelt Business Council
c/o Industrie- und Handelskammer
zu Lübeck
Fackenburger Allee 2
23554 Lübeck
FBBC Manager: Katrin Olenik
olenik@fbbc.eu
Tel.: +49 451 6006 230
Fax: +49 451 6006 4230
info@fbbc.eu | www.fbbc.eu

Soziale Netzwerke

      Xing      LinkedIn

Direkte Links

Impressum |Pflichtinformationen nach der DSGVOSitemap | E-Mail

Mitglieder Log-In

Hier können Sie sich als registriertes FBBC Mitglied einloggen.

Contact

FBBC Verkehrsinfrastruktur-Positionspapier von 2017

Das im Mai 2017 beschlossene Positionspapier des FBBC zur Verkehrsinfrastruktur steht als Publikation in deutscher, dänischer und schwedischer Sprache bereit.

Der entscheidende Schritt für einen gemeinsamen, grenzüberschreitenden Wirtschafts- und Lebensraum zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin auf der einen und Kopenhagen und Malmö auf der anderen Seite ist der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels. Bis 2028 soll zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland Nordeuropas größtes Infrastrukturprojekt entstehen. Mit dem Bau des Tunnels wird eine entscheidende Lücke im europäischen Verkehrsnetz geschlossen.

Um die Vorteile einer festen Verbindung zwischen Deutschland und Skandinavien nutzen zu können, bedarf es jedoch mehr als einen Tunnel durch die Ostsee: Der Ausbau der anschließenden Schienen- und Straßenverbindungen ist zwingende Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand in der Fehmarnbelt-Region. Nur dann kann der Tunnel sein volles Potenzial entfalten.

Eine Reihe von Maßnahmen haben wir im FBBC Positionspapier zusammengefasst. Unser gemeinsames Anliegen ist es, die Verkehrsinfrastruktur in Norddeutschland, Dänemark und Südschweden zu verbessern und unsere Region damit attraktiver zu gestalten.

Die FBBC-Broschüre: Eine nordeuropäische Wachstumsregion verbunden durch den Fehmarnbelt-Tunnel

Der Fehmarnbelt-Tunnel ist für die Fehmarnbelt-Region aber auch für ganz Europa durch die Verbindung Skandinaviens, Deutschlands und des restlichen Europa von herausragender Bedeutung. Um über dieses Jahrhunderbauwerk und die Chancen für die Fehmarnbelt-Region zu informieren hat das Fehmarnbelt Business Council am 28. Juni 2016 die FBBC.Broschüre veröffentlicht. Darin werden Antworten auf zentrale Fragen im Kontext der Fehmarnbelt-Querung und der Region aufgezeigt. Neben einer Darlegung von Fakten rund um die Fehmarnbelt-Region und den Fehmarnbelt-Tunnel werden Beispiele aufgezeigt, wie Unternehmen aus der Region konkret vom Fehmarnbelt-Tunnel profitieren können.

FBBC Northern Science Hub - Wissenschaftslandkarte

Im Oktober 2013 haben die zehn FBBC Partner die gemeinsam erarbeitete Wissenschaftslandkarte "The Northern Science Hub" vorgestellt.

Die Übersichtskarte zeigt die in der Fehmarnbeltregion ansässigen Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen mit ihren jeweiligen Fach- und Forschungsgebieten. Ergänzt wird die Karte durch eine Informationsbroschüre, der detailiertere Informationen zu den Einrichtungen entnommen werden können.

Unter folgendem Link kann die FBBC Wissenschaftskarte und die Detailinformation heruntergeladen werden:

FBBC Infrastruktur-Positionspapier

Am 12. September 2012 haben die FBBC Partner ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht, in dem sie die wichtigsten Infstratukturmaßnahmen in Deutschland und Dänemark nennen, die den Erfolg der festen Fehmarnbeltquerung bedingen.

Die Forderungen des FBBC umfassen folgende Infrastrukturmaßnahmen:

  • Ausbau der Verbindung Lübeck-Kopenhagen durch eine zweispurige, elektrifizierte Bahnverbindung und eine durchgängige vierspurige Autobahn von Lübeck bis Kopenhagen, inklusive der Fehmarnsund- und der Storstrøm-Brücke
  • Ausbau der Bahnverbindung zwischen Hamburg und Kopenhagen mit einer Geschwindigkeit bis 160 km/h in Deutschland und 200 km/h in Dänemark
  • Erörterung der der Schienenkapazitäten in und um Hamburg, Lübeck und Kopenhagen
  • Beseitigung der Engpass-Situationen auf der Schiene, die durch die feste Fehmarnbeltquerung noch verstärkt werden durch Lösungen, wie bspw. die Kurve Bad Kleinen
  • Ausbau wichtiger Straßenverbindungen zur Anbindung Schleswig-Holsteins, Seelands, Jütlands und Skanes
  • Ausbau der Verbindungen zu entscheidenden Transportknotenpunkten, wie Flughäfen, etc.

Das gesamte Positionspapier kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Kopenhagener Erklärung

Während der Fehmarnbelt Business Conference 2010 in Kopenhagen unterzeichneten die FBBC Partner eine gemeinsame Erklärung zu den wichtigsten Themen, die ihrerseits im Rahmen einer Festen Fehmarnbeltquerung zu mehr wirtschaftlichem Wachstum in der Gesamtregion führen würden.

Diese umfassten folgende Themen:

  • Integration regionaler Unternehmen in den Bauprozess
  • Infrastrukturmaßnahmen auf deutscher und dänischer Seite des Fehmarnbelt
  • Ausbau grenzüberschreitenden Wissenschaftsaustauschs
  • Zuverlässige, bezahlbare und umweltverträgliche Energieversorgung für Unternehmen in der Region

Die Kopenhagener Erklärung kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

FBBC Broschüre - Zusammen wachsen: Die Fehmarnbelt-Querung

Mit der Broschüre "Zusammen wachsen: Die Fehmarnbelt-Querung" haben die Partner des FBBC 2009 ein erstes Überblickspapier zu den aktuellen Themen der Festen Fehmarnbeltquerung herausgegeben.

Darin sind unter anderem folgende Themen beschrieben:

  • Das Projekt feste Fehmarnbelt-Querung
  • Internationale Referenzprojekte
  • Norddeutsche Wachstumsachse
  • Fehmarnbelt-Brücke: als Gesamtprojekt verstehen!

Die Broschüre kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: