Wer wir sind

Über uns

Mit dem Bau der festen Fehmarnbelt-Querung (FFBQ) entsteht in den kommenden Jahren eine Infrastruktur, die durch die Verbindung der Regionen Hamburg, Lübeck/Schwerin und Kopenhagen/Malmö neue Chancen für nachhaltiges Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen bietet.

Diese Regionen können ihr Wirtschaftswachstum im Zuge der Globalisierung nur stabilisieren und sichern, wenn sie lernen miteinander zu kooperieren – über natürliche und politische Grenzen hinweg. Deshalb gilt es, die Kooperationsmöglichkeiten und Entwicklungspotenziale der Region entlang der Wachstumsachse frühzeitig zu identifizieren und mögliche Akteure zusammenzubringen.

Diese Regionen können ihr Wirtschaftswachstum im Zuge der Globalisierung nur stabilisieren und sichern, wenn sie lernen – über natürliche und politische Grenzen hinweg – miteinander zu kooperieren.

Um dies zu erreichen, war der Aufbau einer professionellen, moderierten Plattform durch entsprechende übergeordnete Organisationen in Deutschland, Dänemark und Schweden erforderlich. Daher gründeten Wirtschaftsverbände und Kammern auf der Achse Hamburg-Lübeck/Schwerin-Kopenhagen-Malmö 2007 das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) als einen internationalen Zusammenschluss. Mit seinen zehn Mitgliedsorganisationen repräsentiert es mehr als 400.000 Unternehmen aus Deutschland, Dänemark und Schweden.

Das FBBC ist ein Zusammenschluss von Dansk Erhverv, Dansk Industri, der Deutsch-Dänischen Handelskammer, der Südschwedischen Handelskammer, der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Schleswig-Holstein, der Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein, der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, der Kaufmannschaft zu Lübeck sowie des Unternehmensverbands Nord.

Der Vorsitz

Die FBBC Mitglieder wählen jeweils für zwei Jahre einen Vorsitzenden und einen stellv. Vorsitzenden des Councils, der die Interessen des FBBC in der Öffentlichkeit repräsentiert.

FBBC Vorsitzender Dr. Arno Probst

FBBC Vorsitzender

Dr. Arno Probst

Vicepräses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, Deutschland

FBBC Stellv. Vorsitzender Michael Svane
Stellv. FBBC Vorsitzender

Michael Svane

Geschäftsführer des dänischen Transportverbands und Direktor im Verband Dänischer Industrie, Dänemark

Die Mitglieder des FBBC

Dansk Industri

Der dänische Transport Verband (DI Transport) ist ein Teil des dänischen Industrieverbandes DI und arbeitet daran, die Effizienz des Verkehrssektors in Dänemark und der EU sicherzustellen. DI Transport vertritt ein breites Spektrum von Verbänden und Unternehmen im Verkehrsbereich and fokussiert sich auf die gesamte Transportkette.

Council member: Michael Svane
Task Force member: Andreas Karl Færgemann
www.danskindustri.dk

Handelskammer Hamburg

Die Handelskammer Hamburg ist seit 1665 die Selbstverwaltung der gewerblichen Wirtschaft der Freien und Hansestadt Hamburg und vertritt in dieser Funktion etwa 170.000 Unternehmen. Dabei berät sie Unternehmen, bündelt deren Interessen gegenüber Politik und Verwaltung und bildet Menschen aus und weiter. Der Leitsatz der Handelskammer lautet: Wir handeln für Hamburg!

Council member: Dr. Malte Heyne
Task Force members:
Dr. Philipp Henze, Daniel Möck
www.hk24.de

IHK Schleswig-Holstein

Die IHK Schleswig-Holstein ist die Arbeitsgemeinschaft der IHKs Flensburg, Kiel und Lübeck. Sie ist der zentrale Ansprechpartner für alle Fragestellungen zum Thema Wirtschaft, die mehr als nur regionale Bedeutung haben. Zu diesen Themen bündelt sie die Meinungen der drei IHKs in Schleswig-Holstein, sodass diese im konstruktiven Dialog mit Politik und Verwaltung mit einer Stimme für die Wirtschaft im Lande sprechen. Die IHK Schleswig-Holstein nimmt die Interessen von175.000 Unternehmen mit rund 750.000 Arbeitnehmern wahr.
Council member: Lars Schöning
Task Force member: Rüdiger Schacht
www.ihk-schleswig-holstein.de

Dansk Erhverv

Die dänische Handelskammer ist das Netzwerk der Dienstleistungsbranche in Dänemark. Sie ist einer der größten Verbände in Dänemark mit mehr als 240 Mitarbeitern in Büros in Kopenhagen, Aarhus und Brüssel. Die dänische Handelskammer ist eine private non-profit Organisation. Durch politische Einflussnahme und kompetente Beratung unserer Mitglieder möchten wir Rahmenbedingungen schaffen die Geschäfte in einer globalisierten Welt erleichtern.

Council member: Niels Milling
Task Force member: Per Thye Rasmussen
www.danskerhverv.dk

Deutsch-Dänische Handelskammer

Die Deutsch-Dänische Handelskammer fördert und stärkt die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Dänemark. Unser kompetentes Team berät insbesondere kleine und mittlere Unternehmen umfassend zu Exportaktivitäten in beiden Länder. Jährlich beantworten unsere Experten Anfragen von mehr als 1.000 Unternehmen. Unsere Beratungskompetenzen erstrecken sich vom Markteintritt, über die Identifikation möglicher Geschäftspartner bis hin zu Rechts- und Steuerfragen. Mit mehr als 630 Mitgliedsunternehmen ist die Handelskammer die größte deutsch-dänische Plattform.

Council and Task Force member:
Reiner Perau
www.handelskammer.dk

Sydsvenska Industri- och Handelskammaren

Die südschwedische Industrie- und Handelskammer ist die Stimme der südschwedischen Wirtschaft. Wir arbeiten direkt mit den Unternehmen in der Region mit dem Ziel, dass es einfach sein sollte, ein Unternehmen in Südschweden zu führen. Als privates wissensbasiertes Unternehmen bieten wir unseren Unternehmen verschiedene Dienstleistungen an. Dazu gehören u.a. die Unterstützung im internationalen Handel, Networking Events, Seminare und Weiterbildungen sowie Geschäftsberatung und Lobbyarbeit im Namen unserer Mitglieder.

Council member: Stephan Müchler
Task Force member: Pontus Lindberg
www.handelskammaren.com

Handwerkskammer Schleswig-Holstein

Die Handwerkskammer Lübeck ist die Selbstverwaltungseinrichtung des Handwerks im südlichen Schleswig-Holstein. Als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum steht sie ihren 21.000 Mitgliedsbetrieben zur Seite: Mit Prüfungsabnahmen, Beratung zur Ausbildung und Förderung, zur Betriebsführung, zur Auftragsabwicklung im Ausland und in Deutschland. Auslandsaufenthalte werden ebenfalls vermittelt. Die Kammer fungiert auch als Interessenvertretung des Handwerks gegenüber der Politik.

Council member: Andreas Katschke
Task Force member: Sybille Kujath
www.hwk-luebeck.de

IHK zu Schwerin

Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (IHK) vertritt die Interessen von rund 24.000 Mitgliedsunternehmen. Sie informiert und berät diese in allen relevanten wirtschaftlichen Fragen, bildet Menschen aus und weiter und ist Plattform für den Erfahrungsaustausch. Der Kammersitz ist in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Wichtige Branchen im Kammerbezirk sind die Ernährungswirtschaft, der Tourismus, die Holzverarbeitung, die IT-Branche und die maritime Wirtschaft.
Council member: Siegbert Eisenach
Task Force member: Hannes Schubert
www.ihkzuschwerin.de

Kaufmannschaft zu Lübeck

Die Kaufmannschaft zu Lübeck ist die Vereinigung von Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Führungskräften in der Region Lübeck mit jahrhundertelanger Geschichte. Als Wirtschaftsorganisation mit rund 500 Mitgliedern unterstützt die Kaufmannschaft zu Lübeck die Hansestadt und die Region Lübeck bei der Durchsetzung wirtschaftlicher Interessen. Sie versteht sich zugleich als Sprachrohr, Netzwerk und Unterstützer der Wirtschaft im Ostseeraum.

Council member: Hartmut Richter
Task Force member: Christian Diemer
www.kaufmannschaft.de

UVNord – Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.

UVNord ist der wirtschafts- und sozialpolitische Spitzenverband der norddeutschen Wirtschaft und vertritt über seine 107 Mitgliedsverbände die Interessen von mehr als 66.000 Unternehmen, die in Hamburg und Schleswig-Holstein rund 1,75 Millionen Menschen beschäftigen. UVNord ist zugleich die schleswig-holsteinische Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Mitglied des UVNord in der unmittelbaren Fehmarnbelt-Region ist der UV Ostholstein-Plön, die unabhängige Interessenvertretung der Wirtschaft von Fehmarn bis Bad Schwartau, von Neustadt bis Schwentinental.

Council member: Uli Wachholtz
Task Force members:
Sebastian Schulze, Hannes Wendroth
www.uvnord.de

HanseBelt e. V. (Assoziiertes Mitglied)

Der HanseBelt e.V. ist ein Zusammenschluss von über 120 führenden und engagierten Unternehmen in der Region von Hamburg bis Fehmarn und dem Raum Segeberg bis Wismar. Die Unternehmen entwickeln Kommunikationsmaßnahmen, Projekte und Veranstaltungen zur Stärkung der Region um. Sie sind Vorreiter, wenn es um moderne Unternehmenskultur, Arbeitgeberattraktivität und kreative Wege der Personalentwicklung geht. Zudem sensibilisiert der Verein die Unternehmen in der Region für die feste Fehmarnbeltquerung.